Tag Archiv für Geruchsentferner

Badlüfter

Badlüfter sind speziell für das Bad entwickelte Lüfter, die ein angenehmes Raumklima schaffen und Schimmelbefall entgegenwirken sollen. Sie sind unempfindlich gegenüber hoher Luftfeuchtigkeit und zeichnen sich durch ihre Laufruhe aus. Je nachdem, wo das Abzugsrohr verläuft, können sie an der Wand oder Decke angebracht werden.

Bad Lüfter sorgen für frische Luft

Bad Lüfter sorgen für frische Luft

Wer über ein fensterloses Bad verfügt, dem ist das Problem bekannt. Nach dem Duschen kann man aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit kaum atmen. Ferner werden die Hand- und Badetücher nicht richtig trocken oder beginnen bereits unangenehme Gerüche zu entwickeln. Mit einem Badlüfter lässt sich hier Abhilfe schaffen. Badlüfter sind so konzipiert, dass sie die Luftfeuchtigkeit absaugen und durch das Abzugsrohr nach außen leiten. Auf diese Weise wird die Luftfeuchtigkeit nach kurzer Zeit auf das Normalniveau reguliert und kann sich nicht mehr an der Decke oder den Wänden absetzen und somit Schimmelpilzen einen Nährboden bieten.

Praktisch ist ein Badlüfter auch, wenn es um den schnellen Abtransport unangenehmer Gerüche geht, wie sie zum Beispiel nach einem Toilettengang entstehen können. Auch hier wird mit dem selben Prinzip für einen neutralen Geruch gesorgt.

Moderne Badlüfter müssen nicht mehr manuell eingeschaltet werden. Zwar sind Modelle, die mit dem Lichtschalter gekoppelt sind, immer noch üblich, der Trend geht aber zu Bewegungsmeldern, Timern oder Feuchtesteuerung. Damit muss man sich als Anwender keine Gedanken mehr machen, wann und wie lange man den Lüfter anschalten muss.

Der Markt bedient jede gewünschte Badlüfter-Größe. Für das kleine Badezimmer sind Wandlüfter mit etwa 100 mm Durchmesser typisch. Für größere gibt es Badlüfter bis zu 200 mm und entsprechenden Durchsatzleistungen. Außerdem kann sich der Käufer zwischen Aufbaulüftern oder solchen, die unter dem Putz liegen, entscheiden.